REPRO-Wizard

REPRO-Wizard zeichnet sich durch folgende Funktionen aus:
- Kundenspezifische Auftragsverwaltung
- Auftragsgebundene Leistungs- und Zeiterfassung
- Zusammenfassen von Aufträgen zu Projekten
- Integrierte Adressenverwaltung mit CRM-Funktion
- Korrespondenzmodul mit Serienbrieffunktion, Speicherung der Empfängeradressen
- Automatisierte Lieferscheinerstellung mit den Logdaten der Produktionssoftware über individuell programmierbare Importschnittstellen (erweiterungsfähig)
- Individuelle Preislistengestaltung und Abrechnungsmodelle für reprografische Produkte
- Einzel- und Sammelrechnungserstellung / projektbezogene Rechnungserstellung
- Integrierte Dokumentenverwaltung mit Ablage am Datensatz
- Eingangsrechnungsverwaltung und -buchung mit Auftragszuordnung
- Serverfähig, Zugriff über MacOS, Windows, iPhone, iPad oder Internetbrowser (in Vorbereitung)
- Scriptprogrammierung und Datenbankanpassung im laufenden Betrieb möglich, Änderungen sofort verfügbar

Die Schaltzentrale

Sehen Sie aktive Aufträge und deren Status in einer Auftragsliste. Wechseln Sie über die Schaltzentrale in eines der verschiedenen Softwaremodule und lassen Sie sich Vorgänge oder auszuführende Arbeiten in der Wiedervorlage anzeigen. Kontrollieren Sie offene Arbeiten oder Aufgaben über eine persönliche Aufgabenliste.

Bild9_Schaltzentrale

Kunden- und Lieferanten Adressen

Erfassen Sie neben den Adress- und Kontaktdaten alle relevanten Informationen. Die Adressdatei dient als zusätzliche Informationszentrale – alle Aufträge, Eingangs- und Ausgangsrechnungen sowie Korrespondenzen werden in entsprechenden Portalen angezeigt, können direkt aufgerufen werden und verschaffen so einen schnellen Überblick

Bild7_Adressen

Korrespondenz

Generieren Sie Briefe, Angebote, Telefaxe, E-Mails, Bestellungen oder Auftragsbestätigungen etc. innerhalb des Systems und binden Sie diese an Adressen und Aufträge. Erhalten Sie volle Transparenz über auftragsrelevante Kommunikation.

Bild5_Korrespondenz

Projektübersicht

Tragen Sie beim Anlegen eines Auftrags eine Projektzuordnung ein und sam- meln Sie so Datensätze zu Projekten. Lassen Sie sich alle zum Projekt zugehöri- gen Aufträge mit Stichworten anzeigen oder ermitteln sie das Auftragsvolumen innerhalb eines Projektes auch bei verschiedenen Rechnungsempfängern.

Bild8_Projektansicht2

Auftragsverwaltung

Dokumentieren Sie bei der Angebotserstellung nachvollziehbar Ihre Kalkulation und überführen Sie anschließend Ihr Angebot bei Beauftragung in einen Auftrag. Erfassen Sie Lieferpositionen, erstellen Sie Lieferscheine und verknüpfen Sie nachvollziehbar Ihre Eingangsrechnungen. Erfassen Sie Arbeitszeiten und doku- mentieren Sie auftragsbezogene Korrespondenzen am Datensatz.

Bild10_Auftragsannahme

Dokumentenverwaltung

Verknüpfen Sie PDF-, JPG oder Programmdateien aller Art mit Ihren Datensätzen. Finden und betrachten Sie gescannte Eingangsrechnungen, Verträge, Auftrags- schreiben, Satz- und Grafikdateien oder Fotodokumentationen über verknüpfte Datensätze.

Bild3_Auftragsannahme_2

Fremdkosten Erfassung

Fassen Sie Aufträge zu Sammelrechnungen zusammen oder fakturieren Sie einzelne Aufträge. Buchen Sie Ihre Eingangsrechnungen, binden Sie den Rechnungsscan an den Datensatz und buchen Sie Einzelpositionen auf die Kostenseite verschiedenster Aufträge.

Bild4_Eingangsrechnung

Automatisierung

Erzeugen Sie auf Knopfdruck auch umfangreiche Lieferscheinpositionen aus Ihrer Produktionssoftware. Lesen Sie z.B. aus SCP reprocontrol.net die Logdaten in den Auftragsdatensatz ein, lassen Sie dabei automatisch den zugeordneten Artikel aus der Preisliste auswählen und fakturieren direkt nach der Produktion gemäß vereinbarter Preise. Sehen Sie durch die Preiseinblendung in den Lieferpositionen den Auftragswert und erhalten Sie einen Überblick über die entstandenen Selbstkosten. Realisieren Sie über individuell programmierbare Schnittstellen Anbin- dungen an Ihre Produktionsumgebung und vereinfachen Sie Ihre Verwaltungsabläufe.

Bild2_Auftrag_Plotdatenimport_2

Ausgangsrechnungen

Aus dem Auftrag heraus erzeugen Sie die Ausgangsrechnung. Nach vereinbarten Festbeträgen oder mit den exakten Kostenpositionen aus der Leistungserfassung und den Eingangsrechnungen.
Mit Mahnwesen und Übergabe an die Fibu.


Preise für Einzelplatz und Netzwerkinstallation auf Anfrage